Zum Inhalt der Seite springen

Meta-Navigation

Seit Tausendeinhundertjahren immer anders
Zur Startseite

Datenschutz

Um das Internet-Angebot der Stadt Kassel für unsere Nutzerinnen und Nutzer noch attraktiver und benutzerfreundlicher zu gestalten, haben wir auch eine Stadtjubiläumsseite bei Facebook.

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das Menschen mit ihren Freunden, Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet. Wir informieren Sie hier über die 1100 Jahr-Feier Kassels im Jahr 2013 und Neuigkeiten aus dem Büro 1100.

Bitte beachten Sie:
Die Stadtverwaltung Kassel speichert zu keiner Zeit personenbezogene Daten ihrer Freunde und Fans. Die von ihnen auf unseren Seiten eingegebenen Daten wie Kommentare, Videos oder Bilder werden von der Stadtverwaltung Kassel zu keiner Zeit für andere Zwecke genutzt oder weitergegeben. Die Stadtverwaltung als Betreiber der Seiten hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung der Daten unserer Freunde und Fans durch Facebook. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook diese Profildaten nutzt und / oder an Dritte weitergibt. Dies kann zum Beispiel Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte betreffen.

Wechseln Sie nur zu Facebook, wenn Sie sich dieser Auswirkungen bewusst sind und bereit sind, die genannten Risiken in Kauf zu nehmen.

info-Button in Fußzeile: Ein Klick mehr für den Datenschutz

Facebook ist auf dieser städtischen Internetseite zum Stadtjubiläum durch sogenannte Plugins in der Fußzeile eingebunden. Sie finden dort einen deaktivierten Button, der keinen Kontakt mit den Servern von Facebook herstellt. Erst wenn Sie den Button anklicken und aktivieren, geben Sie Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit dem sozialen Netzwerk. Danach können Sie mit einem zweiten Klick Ihre Empfehlung übermitteln.

Ein Klick auf den Button bedeutet somit, dass Sie Ihre Zustimmung erteilen, Daten an den jeweiligen Betreiber des Sozialen Netzes zu übermitteln. Ihre Zustimmung gilt jedoch nur für diese eine Seite und für den angewählten Dienst. Beim Aufruf weiterer städtischer Internetseiten erscheint wieder der deaktivierte Button. So können Sie die sozialen Netze, wie Facebook, nutzen, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können.

Wenn für Sie die Übertragung der Daten in Ordnung ist und Sie die Sozialen Netzwerke häufig nutzen, können Sie die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Dazu können Sie unter dem Zahnrad-Icon das passende Häkchen setzen und der ausgewählte Button ist damit immer aktiv. Über das Zahnrad-Icon können Sie diese Funktion jederzeit wieder rückgängig machen.